• Europa,  Wandern

    Fuerteventura: Vallebron / La Matilla / Tindaya #4

    5. Tag, 19.02.20: Zum heiligen Berg Tindaya Wir wandern durch eine ländliche Umgebung und genießen einen tollen Blick auf den heiligen Inselberg, die Montaña de Tindaya. Das Zentralmassiv von Betancuria vor Augen, biegen wir schließlich in die Ortschaft Tindaya ab (GZ: 5 Std., + 250 m, – 330 m). So steht es im Programm. Ich dachte, wir erwandern den heiligen Berg Tindaya, aber das ist schon seit Jahren untersagt. Stattdessen lässt uns der Busfahrer an der Landstraße an einer einsamen Haltestelle aussteigen.  Zuvor machen wir noch einen kurzen Fotostopp an einer Kirche mit Mühle. An der Ausstiegsstelle liegt rechterhand die Montaña de Tindaya, wir wenden uns nach links. Quer über…

  • Europa,  Wandern

    Fuerteventura: El Cotillo und Corralejo #3

    4. Tag, 18.02.20: Freizeit. Heute hast du die Gelegenheit, die kleine Nachbarinsel Los Lobos zu erkunden (fakultativ). So lautete die Beschreibung. Aber wer will bereits am Wandertag nach Tag 2 am Hotel relaxen? Bis auf eine Ausnahme wollten alle Wanderer zur Insel Lobos, um diese einmal zu umrunden. Das sind ungefähr 1o Kilometer in nicht schwierigem Gelände. Die Sache hat einen Haken, man benötigt für den Zutritt eine Genehmigung, die mit vorheriger Anmeldung verbunden ist. Das hatte unsere Reiseleiterin Helga bereits vorab für uns erledigt. Leider bekam Helga am Morgen einen Anruf von der Fährgesellschaft, das die Fähren nicht fahren könnten, weil das Anlegen auf Lobos wegen Unterströmung nicht möglich…

  • Europa,  Wandern

    Fuerteventura: Bayuyo und Calderon Hondo #2

    Montag, 17.02.2020. Wir starten direkt am Hotel. “Durch die bizarre Vulkanlandschaft des Malpaís de Bayuyo erreichen wir den Calderón Hondo, von dessen Gipfel wir die Aussicht genießen. In Lajares lassen wir die Wanderung Revue passieren (GZ: 5 Std., +/- 200 m).” Die Höhenmeter hören sich harmlos an, oder? An den steilen Hängen des Bayuyo habe ich dennoch an meinen Fähigkeiten gezweifelt. Die Dünenwanderung gestern war easy going, dieses hier ging dann mal zur Sache.  Wir älteren Semester haben fast durchweg den Fehler gemacht, unseren beiden bergwärts strebenden Youngsters im Tempo folgen zu wollen. Oben auf dem Gipfel des Bayuyo gab es dann eine Verschnaufpause zum Durchatmen mit einem genialen Rundblick. Zu…

  • Europa,  Wandern

    Fuerteventura – Ankunft und Dünenwanderung #1

    Das Programm meiner gebuchten Gruppenreise “Fuerteventura von Nord nach Süd” sieht für die ersten beiden Tage Folgendes (u.a. eine Dünenwanderung) vor: 1. Tag, 15.02.20: Bienvenidos a Fuerteventura Ankunft auf Fuerteventura und Transfer zum Hotel. Das hat schon mal hervorragend geklappt. Geflogen bin ich ab Düsseldorf, weil von dort die Flugzeiten besser waren als z.B. ab Hannover. Am Flughafen treffe ich nicht nur auf unsere Reiseleiterin Helga, sondern auch auf einige meiner zukünftigen Mitwanderer. Wir warten noch auf eine weitere Maschine, in der noch jemand aus unserer Gruppe aus Frankfurt kommend sitzt. Ab in einen Kleinbus, die Fahrt geht nach Corralejo. In der schönen Hotelanlage Las Marismas beziehen wir unsere Zimmer,…

  • Pausenbank
    Deutschland,  Europa,  Radreisen

    Radreise Tag 5 – vom Tauber- zum Maintal – Gaubahnradweg

    Nun komme ich mit den Berichten ein wenig in Verzug! Bisher habe ich gewartet, bis mein Mann einen weiteren Teil unserer Radreise bei Youtube veröffentlicht hat und dann einen Begleitpost dazu geschrieben. Inzwischen bin ich aus meinem 10-tägigen Wanderurlaub auf Fuerteventura zurück, habe eigenes Videomaterial mitgebracht und den ersten Teil davon bei Youtube bereits veröffentlicht. Noch ganz beseelt von den wundervollen Eindrücken des abendlichen Rothenburg am Vorabend, machen wir uns am Freitag, dem 6.9.2019 auf dem Weg nach Veitshöchheim. Dabei gilt es mal wieder Hügel zu überwinden, weil wir das Taubertal verlassen und ins Maintal hinüber radeln wollen. Bis wir endlich richtig aus Rothenburg raus und auf dem Tauberradweg gelandet…

  • Europa,  Wandern

    Wandern auf Fuerteventura

    Zusammen mit meinem Mann war ich bereits auf Teneriffa und auf Gran Canaria, aber noch nicht auf Fuerteventura. Wer uns kennt, weiß, das es kein typischer Badeurlaub war.  Obwohl wir uns auf Gran Canaria mutig in den winterkalten Atlantik gewagt haben. Entweder haben wir lange Strandwanderungen unternommen oder uns auf Wanderungen im Landesinneren begeben.  Zum Beispiel in den Barranco del Infierno auf Teneriffa. Als wir dort waren, war der Wanderweg offiziell gesperrt. Wir haben uns dennoch einige Kilometer vorgewagt, bis wir unserer Vernunft folgend umgekehrt sind. Wir wollten den Jahreswechsel 2014 auf 2015 noch erleben. 😉 Zum Pinnen: Nun also Fuerteventura und das auch noch alleine. Stimmt nicht ganz, ohne…

  • Radreisen

    Radreise Tag 4 – Ellwangen – Rothenburg ob der Tauber – mit Irrfahrt

    Nach einer angenehmen Nacht im Aparthotel garni Rose in Schrezheim bei Ellwangen starten wir bei leichtem Regen in Richtung Rothenburg ob der Tauber, unserem Etappenziel für den heutigen Tag (5.9.2019). Unterhalb von Ellwangen radeln wir mal rechts, mal links der Jagst und meistens in der Nähe der Eisenbahnlinie im Jagsttal. An einer Stelle geht es mächtig in die Höhe und ich meine, auf meinem Garmin einen alternativen bequemeren Weg entlang der Jagst entdeckt zu haben. Wir schlagen diesen schlecht fahrbaren Weg ein, der Pfad wird schmal und schmaler, bis wir direkt vor der Jagst stehen. Ohne Brücke aber mit viel Wasser. Ich wähnte an dieser Stelle eine Brücke – ein…

  • Radreisen

    Radreise Tag 3 : von Langenau Richtung Ellwangen – mit Werkstattbesuch

    Am 3. Radreisetag ging es von der Storchenstadt Langenau bei erneut sehr sonnigem Wetter weiter Richtung Ellwangen mit Werkstattbesuch in Heidenheim an der Brenz. Zum Pinnen: Morgens war von den Störchen nur noch die Spuren ihrer Hinterlassenschaften auf dem Kirchendach zu sehen. Die Räder hatten die Nacht sicher in der Hotelgarage verbracht. Nach einem letzten Blick auf die Kirche starteten wir gut gelaunt in den neuen Radeltag. Nach Langenau ging es ordentlich in die Höhe (toller Weitblick im Video festgehalten!), um danach Richtung Lonetalradweg so steil abwärts zu führen, das wir absteigen mussten. Das zweite Frühstück nehmen wir an der Jubiläumseiche Nähe Dettingen am Albuch ein. Im Juni/ Juli hätten…

  • Radreisen

    Radreise Tag 2 : von Bad Grönenbach nach Langenau – Bahnradwege sind toll

    Nach einer angenehm ruhigen Nacht in Bad Grönenbach durften wir die Regensachen in den Packtaschen lassen. Wir hatten an Tag 2 der Radreise Glück mit dem Wetter. Blauer Himmel und eine angenehme Radeltemperatur. Zum Pinnen: Für den Hotelbesuch in Bad Grönenbach hatten wir am verregneten Vortag den Illerradweg bei Krugzell verlassen. Da dieser immer matschiger und aufgeweichter wurde, entschieden wir uns, nicht wieder zurück zur Iller zu radeln. Mit Komoot war die Strecke leicht umgeplant.   Sonnenblumenfeld am Wegesrand. Stattdessen hielten wir uns weiter östlich. Als wir durch Memmingen radelten, habe ich mich spontan in die Stadt verliebt. Die alte Stadtmauer, der Stadtpark Neue Welt und der weitere Verlauf des…

  • Radreisen

    Endlich geht es los – verregneter Start in Oberstdorf

    Was hatte ich mich auf diesen Tag gefreut! Endlich beginnt meine erste etwas größere Radreise. Das war schon eine andere Hausnummer als unsere 4-tägige Osterradreise.  Der Start erfolgt in Oberstdorf im Oberallgäu, wo wir nach unserer Anreise mit Flixbus und Bahn einen Wandertag zur Erholung eingelegt hatten.  Das Wetter war mieser vorhergesagt, als es dann tatsächlich war. Die Regenklamotten waren zunächst unvermeidbar, nur auf die Überzieher für die Schuhe haben wir verzichtet. Los geht es in Oberstdorf gegenüber unseres Übernachtungsquartiers vor dem Käseladen am 2.September 2019. An diesem ersten Radfahrtag haben wir entschieden zu wenig Fotos (und Videoschnipsel) gemacht, was wohl auch dem Wetter geschuldet war. Die ersten 3 Fotos…