Europa,  Wandern

Fuerteventura: Parque Natural de Jandía #6

Unser Programm für heute: Im Parque Natural de Jandía.

“Wir erkunden die Landenge Istmo de La Pared. Einem Trampelpfad folgend, erklimmen wir die Steilküste und passieren bizarre Felsgebilde. Schließlich erreichen wir die Costa Calma und entspannen an einem der schönsten Strände der Insel (GZ: 4 1/2 Std., +/- 300 m).” So steht es in der Beschreibung der Reise.

Nach dem Umzug in den Süden der Insel Fuerteventura erwartet uns heute wieder ein echtes Highlight an Landschaftserlebnis.

Am Freitag, den 21.02.2020 gehen wir direkt am Hotel La Pared los in den Parque Natural de Jandía. Zuerst ein Stück auf einer wüstenstraßenähnlichen Piste, dann an die Küstenlinie hinunter.

Wir laufen südwärts bis zu einer Klippe, auf der wir ein Picknick machen und etwas ausruhen.

Danach laufen wir ein Stück zurück, erklimmen die Steilküste und durchqueren die wüstenähnliche Landschaft des Istmo de La Pared, bis wir in Costa Calma endlich wieder Pflanzengrün sehen.

Ein Päuschen in einer Strandbar, ein Bad im Atlantik und der Besuch einer Eisdiele runden die Wanderung ab, bevor wir mit Taxen zurück nach La Pared fahren.

Eigentlich wollen wir am Folgetag, dem Samstag, einen Sundowner am Strand von La Pared einnehmen und dabei den Sonnenuntergang bewundern. Weil die Wettervorhersage aber Calima, den heißen sandtragenden Wüstenwind, vorhersagt, entscheide ich mich, “meinen” Sonnenuntergang am Freitagabend einzufangen. Eine gute Stunde verbringe ich auf der Klippe, bis die Sonne im Meer versinkt.

Ich war nicht die Einzige aus unserer Gruppe mit dieser Idee. Beim Abendessen zeigen Sandra und Antonya ihre Aufnahmen vom Sunset. Unsere Entscheidung sollte sich am Folgetag als goldrichtig erweisen!

Natürlich gibt es auch von diesem Wandertag  im

Parque Natural de Jandía

inklusive Sonnenuntergang oberhalb der Küste bei La Pared ein Video mit traumhaften Sequenzen! Schau bei Youtube auf meinem Kanal vorbei:

Bleib dran, denn bald geht es weiter mit Teil 7 , an dem wir vom Morro Jable über den Pass Degollada de Cofete nach Cofete hinunter laufen. Die Calima schlägt tatsächlich zu.

Zum Pinnen:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.