Radreisen

Radreise Tag 2 : von Bad Grönenbach nach Langenau – Bahnradwege sind toll

Nach einer angenehm ruhigen Nacht in Bad Grönenbach durften wir die Regensachen in den Packtaschen lassen. Wir hatten an Tag 2 der Radreise Glück mit dem Wetter. Blauer Himmel und eine angenehme Radeltemperatur.

Zum Pinnen:

Für den Hotelbesuch in Bad Grönenbach hatten wir am verregneten Vortag den Illerradweg bei Krugzell verlassen. Da dieser immer matschiger und aufgeweichter wurde, entschieden wir uns, nicht wieder zurück zur Iller zu radeln. Mit Komoot war die Strecke leicht umgeplant.

Marktplatz Bad Grönenbach
am Marktplatz Bad Grönenbach

 

Sonnenblumenfeld am Wegesrand.

Stattdessen hielten wir uns weiter östlich. Als wir durch Memmingen radelten, habe ich mich spontan in die Stadt verliebt. Die alte Stadtmauer, der Stadtpark Neue Welt und der weitere Verlauf des Radweges  an der Memminger Ach, alles wunderschön.

Stadtmauer Memmingen
Stadtmauer Memmingen

Mit naturnaher Bepflanzung angelegte Parkanlage entlang der Memminger Ach.

Bahnradwege

Nach Memmingen näherten wir uns der Iller wieder etwas an. Hinter Pleß kamen wir in den Genuß des Bahntrassenradelns auf dem DB Iller-Roth-Günz Radweg! Sehr angenehm, fast schnurgerade und kaum Höhenunterschiede. Dieser Bahnradweg verbindet Kellmünz an der Iller mit Babenhausen, aber soweit sind wir nicht gefahren. Richtung Osterberg zweigten wir nördlich ab. In den Genuß von Bahnradwegen werden wir im Verlauf der Radreise noch öfter kommen, ohne es vorab zu wissen.

An der Roth, Cheffilmer Christian in Aktion.

Gut gefallen hat uns auch die Stadt Weißenhorn. Dort ist man bereits im Landkreis Neu-Ulm unterwegs. Ulm und die Donau sind nicht mehr weit entfernt.

Weissenhorn

Nach der Donauüberquerung führte uns der Weg nach Langenau, wo sich unsere Unterkunft für die Nacht befand. Langenau ist zur

Storchenstadt

aufgestiegen, was wir vor unserem Besuch nicht wussten. Auf dem Weg zum Restaurant, in dem wir zu Abend essen wollten, sahen wir auf einem Kirchendach sage und schreibe 15 Störche sitzen und klappern. Im verlinkten Video bei Youtube hört man sie leider nicht klappern, wir haben nur fotografiert. Am nächsten Morgen bei der Weiterfahrt war zwar wieder die Filmkamera am Start, die Störche aber bereits entflucht.

15 Störche auf dem Kirchendach

Wenn Du magst, abonniere Luthis Bikechannel doch bei Youtube, mit Klick auf die Glocke bekommst Du Nachricht sobald ein neues Video online ist.

Gibt es in Deiner Gegend viele Störche? Bei uns im Ort gibt es einige Brutpaare, noch zahlreicher findet man sie in Richtung Wesermarsch.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.